GPS-Profis aus Timelkam holen sich zum zweiten Mal den Telematik-Award

October 6, 2014

Hohe Auszeichnung durch Anwenderpreis auf der IAA in Hannover

 

Unter dem Motto „Zukunft bewegen“ stand die heurige Internationale Automobilausstellung in Hannover. Einer der größten Events bei der IAA ist die Verleihung des Telematik-Awards. Und auch diesmal wurden – wie schon 2012 – die Timelkamer GPS-Profis von „CEplus“ mit einem besonderen Preis ausgezeichnet.

 

Diesmal brachte Firmenchef Ing. Christian Meschnig den „Anwenderpreis“ in der Kategorie „Fahrzeug-Telematik“ mit nach Hause. „Für uns ist das ein ganz besonders wichtiger Preis und eine große Auszeichnung, da für diesen Preis der Gewinner von den Kunden selbst gekürt wird“, erzählt Geschäftsführer Christian Meschnig.

 

Zwei Jahre lang bewerten die Kunden und Anwender von Telematik-Lösungen die Herstellerfirmen zu Funktionalität, Zuverlässigkeit, Support und Service. Von Kunden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz wurden nun die Timelkamer mit ihren GPS-gestützten
Lösungen gegen Dieseldiebstahl, zur Verbrauchsüberwachung von Fahrzeugen, dem elektronischen Fahrtenbuch, aber auch zur Überwachung von Tankcontainern oder Winterdienst und Transportlogistik als beste Anbieter am Markt bewertet. Rund 2000 Mitbewerber gibt es im Telematikbereich in Deutschland, rund 200 in Österreich.


Für Meschnig und CEplus bedeutet der Anwenderpreis, dass die Kunden den Lösungen der Timelkamer ein ganz besonderes Vertrauen entgegenbringen. „Für uns ist das eine absolute Bestätigung für Kontinuität und Zuverlässigkeit unserer Produkte, aber auch dafür, dass wir unseren Kunden ein besonders gutes Service bieten“, freut sich Meschnig. Das, was sich die Kunden von einer Telematik-Lösung für ihre Fahrzeuge, Maschinen, Container, Waggons oder Tanks erwarten, das bieten die Timelkamer punktgenau.


Geschäftsführer Christian Meschnig und seine sieben Mitarbeiter haben bereits das nächste Projekt erfolgreich in die Praxis umgesetzt: Der seit einigen Jahren bei LKW´s gesetzlich vorgeschriebene digitalen Tachograph gibt Auskunft über die Lenk- und Ruhezeiten von Berufskraftfahrern. Diese Informationen werden mit CEplus TACHO in Echtzeit ermittelt. „Der Disponent bekommt sofort alle Restlenkzeiten und auch alle Überschreitungen und Verstöße übermittelt und kann unmittelbar eingreifen“, erzählt Meschnig. Das Auslesen der Fahrerkarte – sonst umständlich nur durch direkte Eingabe in ein Lesegerät in der Firma möglich – wird dadurch quasi „über Luft“ auf digitalem Weg als Remote-Download ermöglicht.


Mit der Telekom Austria Group M2M ist es CEplus gelungen, einen mächtigen Vertriebspartner für die GPS-Lösungen aus Timelkam ins Boot zu holen. Damit etabliert sich CEplus langsam auch international als österreichischer Spezialanbieter von GPS-Systemlösungen für den professionellen Einsatz. Die Systeme sind herstellerunabhängig und somit in nahezu allen Fahrzeugen, Geräten oder Maschinen einsetzbar. Mit acht Mitarbeitern in Timelkam zählt CEplus heute schon zu den Top-Anbietern von GPS-Lösungen und Fahrzeug-Telematik in Österreich.

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Schlagwörter
Aktuelle Einträge

March 18, 2019

Please reload

Archiv
Please reload